Dermatologische Diagnostik

Dermatologische Beschwerden richtig und schnell diagnostizieren

Durch die einzigartige Kombination aus fachärztlich-dermatologischer Expertise aus zwei völlig verschiedenen Medizinsystemen in Chile und in Deutschland, langjähriger Erfahrung im Fachgebiet der Haut- und Geschlechtskrankheiten sowie phlebologisch erfahrenen medizinischen Fachangestellten bündeln wir unsere Kompetenzen für Ihre Gesundung. Durch bewährte Methoden finden wir gezielt den Kern Ihrer Beschwerden.

Unsere dermatologische Diagnostik für Sie

Frau Calcagni-Bühler, Fachärztin für Dermatologie, arbeitet in der Dermatologie am Lambertiplatz Lüneburg

Marisol de Lourdes Calcagni-Bühler

Fachärztin für Dermatologie (angestellt)

Fax: 04131-405100

Dermatologische Diagnostik im Überblick

Ärztliche Untersuchung

Nach der Anamnese (Gespräch und Erhebung der Krankengeschichte) ist die körperliche Untersuchung der zweite Grundpfeiler zum Stellen einer korrekten Diagnose. Aufbauend auf meiner langjährigen klinischen Erfahrung untersuche ich Sie mit allgemeinärztlichen, orthopädischen und osteopathischen Untersuchungstechniken sowie nach Aspekten der traditionell-chinesischen Medizin.

Mehr über die ärztliche Untersuchung

VNS-Diagnostik

Die Analyse des vegetativen Nervensystems (VNS-Diagnostik) ermöglicht uns, zwischen rein orthopädischen Erkrankungen (z.B. Verspannung der Nackenmuskulatur), internistischen Erkrankungen (z.B. unbehandelter Bluthochdruck mit daraus folgender Verspannung der Nackenmuskulatur) und Stressbelastungen des vegetativen Nervensystems (z.B. chronische Schmerzerkrankung, psychischer Stress, etc.) zu unterscheiden.

Mehr über die Analyse des vegetativen Nervensystems (VNS-Diagnostik) erfahren

 

Dermatoskopie

Die Dermatoskopie ist die spezielle fachärztliche Diagnostik von Hautveränderungen. Dabei wird die suspekte Hautstelle in speziellem polarisiertem Licht mit bis zu 6-facher Vergrößerung inspiziert und die „Effloreszenz“ genannte Hautveränderung nach fachärztlichen Diagnosekriterien eingeschätzt. Für die Verlaufsdokumentation kann das Bild digital abgespeichert werden. Die Dermatoskopie gehört in die Hand des Hautfacharztes und sichert hier die hohe Qualität der Diagnostik.

Thermographie

Zur Detektion großflächiger entzündlicher Hautveränderungen – insbesondere auch zur Verlaufskontrolle – kann die Thermographie eine nützliche Unterstützung sein. Kontaktlos kann so die flächige Verteilung der entzündlichen Reaktion beurteilt und dokumentiert werden.

Kontakt

Schmerzfrei, entspannt und mobil, Ihr Lächeln ist unser Ziel!

Marisol de Lourdes Calcagni-Bühler (angestellte Ärztin)

St. Lambertiplatz 6
21335 Lüneburg

info@praxis-dr-bethke.de
Fax: 04131-405100